Montag, 14. Juli 2014

Kontemplations - WoEnd -Tour, Tag 1

Tag 1: vorn kummt eh a wald

am ersten tag unseres kontemplations-trip begann es nach einer ordentlichen beerenleese und ca 300 hm zu regnen. regenjacke? nein, da vorne is eh a wald, da kommt da regen eh net durch ;-) *gg* und sein eh nur mehr 600 hm. tja also erste hütte und waschl-noß! hurra, in obmann seine regenjacke is ausserdem so dicht wie a fischernetz!

verpflegung sammeln. 3 tage ohne zivilisation stehen uns bevor!

wer seid ihr? was wollt ihr? ihr seid voll nass!

klasse wetter...

Erste abfahrt also schon mal mit idealen bedingungen. zumindest für die die am VR den großen Baron montiert haben. wald war übrigens immer no keiner da.

jetzt im wald. viel besser, total trocken und unfassbarer grip!

kanzler in motion. aufgrund des dauerregens nit mehr fotos vom netten trail...

und glei wieder s´radl putzten. wie er halt is da kanzler.
zum glück hat des jagaheisl nicht offen, sonst wärs uns beim 2ten berg wohl wirklich finster worden. also aufstieg zum nächsten berg. ca 450 hm fahren und 450 hm tragen ... höhenmesser is mit dem feinen wetter irgendwie nit so warm worden? kurz vorm finster werden (sollt ma in zukunft vor 15h wegfahren?) also dann wieder waschlnaß in der hütte. jause, viel most und schnapsverkostung. eh klar! gschwind nu paar schnaps damit ma ja gut schlafen in der daneben liegenden selbstversorgerhütte. was dort gschah ... ??? OMG, so viel schnaps haben wir wohl beide schon lang nimma konsumiert.

regna duats, waschl noß bin i, 2 bier hob i ma grod obi gstöllt: und do mias ma jetzt nu auffi! hurra!!

da war die stimmung scho ganz lässig ;-)

spruch des abends: "he hast du no an schnaps?"

obmann is jetzt musiker



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen