Samstag, 15. November 2014

alle jahre wieder

jedes jahr im november bike ich diesen berg. ist ein netter indikator ob die skills besser worden sind oder nicht.

ergebnis: 2014 hat mich nicht weiterbracht, so a schxxx! hätt wohl gleich nach dem atlas antreten sollen *gg*!

aber getreu meinem motto: "gfrei di, s´leben is eh so sche" is ma des wurscht. vielleicht is aber auch der sturz von meinem downhill-größtenwahn-anflug no nit verdaut. oder des neue radl mit der luft-gabel stresst mi no? man weiß es nit.
hät ma extra an mountainbike instruktor mitgenommen, der is aber mit einer unterarmschiene gefahren (!!!) ... war also au nit so sein tag ;-)

lässig wars trotzdem...

im hintergrund is eh scho des ziel, ma is des schnell gangen ;-)

nau, is eam kalt ?

alle jahre wieder. bin schon gspannt ob ers schafft das 2x des selbe bike oben is *gg* (wer kennt das schigebiet im hintergrund?)


de hat mir sogar aus der hand gfressen...

am start gleich knackige einfahrt in die erste sonderprüfung


ab da hat da andi au wieder bremsen können, mit seine eisfinger

lässige tiefblicke

ab hier gings dann flowig gen tal

riesige eiserne wäscheständer ???

downhiller halt, überall drüber


ab da gehts dann leider in den wald ...und in gatsch

pause muss auch sein. links oben wo wir herkommen sein

interessanter weise waren die rutschigen steine irgendwie doch griffig?


unten im wald auch irgendwie fast trocken?





 schen woas. und s´neiche radl is OK!







Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen