Mittwoch, 15. April 2015

3 Steckerl Tour

wer in kürzeren zieht muss ...


am 2ten tag im socatal stellten wir uns den wecker. wir wollten einerseits vor den touris weg sein und andererseits hatten wir ja alle noch eine lange heimreise.
geshuttelt wurde daher auch, 2 stunden früher heim kommen ist ja auch schön :-) vielleicht könnt ihr euch jetzt denken was es mit den 3 stöckchen auf sich hat *gg*

also gemütliches frühstück noch am fluss und dann aufbruch. berg von heute hätte 600 hm weniger als gestern, also nur 1642 m! da kann ja quasi gar kein schnee sein.
also wieder rauf auf militärstraßen, der 12 ten isonzoschlacht sei dank. gute straße, darf man sogar mit auto fahren, allerdings nicht empfehlenswert. wird wohl nicht mehr gepflegt. für motoradenduristen wohl ein richtiges eldorado?

tja, und dann steckten wir plötzlich im schnee ??? so ein ...  egal wir haben es bis obenhin geschafft. bei der abfahrt war anfangs alles ok. dann verlief sich der markierte weg in wildes, unerkenntliches blockwerk. außerdem war noch die zone vom großen eisbruch (war es 2012-2013 oder 2013-2014?) vor uns. schon extrem was sich dort abspielte! dort vermuteten wir auf alle fälle unmögliches durchkommen, gerade weil der weg auch nicht begangen schien.
so mussten wir eine alternative suchen. tja die war auf der anderen bergseite, also nahmen wir halt gleich den weg richtung dirtpark mit... und der stellte sich als teilweise geshapter downhill raus. sehr fein was sich die jungs dort gebaut haben! ungefähr wie letztes jahr in polen....respekt.

aufbruch

hier suche ich keine mäuse ... das ist mein kampf mit den schneelöchern...

viele kommende ziele ... oh mann lässige gegend hier

da schauens de 2 helden wo sie das nächste mal runterschieben *gg*

ganz oben beim wegfahren. rechts vor mir der spitz ...

hier im zoom ... mit den zick-zack-linien wo wir gestern bei der schneegrenze kurz vorm gipfel aufgeben mussten



die wahre schneeorgie fand aber am deutlich niederen gipfel statt ... bernie in äktschn

und? hab ich den sturz verhindern können?

quasi wild durchs gelände? kein weg mehr auszumachen...

hab i meine diener schauen gschickt ... wo der weg ist



dann tw doch wieder ein lässiger weg

da gfreit er sich 

lässige platten

verleiten zum spielen

und blödeln

bei dem serienfoto mussten die mittleren bilder raus. hab i doch glatt den fuß runterstellen müssen

attack position

und der gewaltige dirtpark
wer von uns drei darf als erster rein?


niemand, diese lines sind eh zu krass für uns






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen