Mittwoch, 19. August 2015

unterderbankimblumetopfdiekellerstiegerunter

Wo ist das Handy?

Dienstag am späten Vormittag kam eine Mail von den Osterhasen, an mich und Bernie: wos mochsts den heint nu?
Biken wollte ich, war aber nicht motiviert ... 38°C
Die Osterhasen hatten den Plan am Abend auf einen der für mich landschaftlich schönsten Radbergsteiger-Berge aufzusteigen. Am Abend dann am Gipfel diesen Sternschnuppenregen anzusehen von dem alle redeten!

Gesagt getan. Um 20h waren wir, nach vorheriger Stärkung auf der Hütte am Gipfel. Ein paar Fotos, den Sonnenuntergang genießen und wieder zur Hütte. Einfach herrlich ... so im Abendrot.

In der Hütte war eine Gruppe junger Bandmitglieder oder so? Auf alle Fälle hatten die Gitarren und ein Cachon mit ... und die konnten Singen, aber wie! Also ein richtig lässiger Hüttenabend.

Der Titel vom Blogeintrag hat wohl mit der Schnapsresistenz der Band zu tun ... hmm, dazu keine Worte von mir, i kann mi ja auch nimma so erinnern *gg*


Aufstieg am Abend, immer noch 34°C! Oben ist schon der Gipfel zu sehen...

Da war i mir aber nit mehr sicher ob das stimmt ... wo is da Max?

So ein schöner Weg, wäre der andere ;-) ... da Max immer mit seine Ideen

Bernie´s Isogetränke zeigen Wirkung, er schwächelt *gg*! Im Hintergrund das Ziel.

Start in die Abfahrt...

... bei Sonnenuntergang. Aber eh nur bis zur Hütte

Um 05:30h wieder der Aufstieg auf den Gipfel...
... und das Warten auf den Sonnenaufgang!?!?!?


Los geht`s, schließlich müssen fast alle in die Arbeit
 
noch schnell eine Pose
 
und noch eine Pose

 



Im Hintergrund der Sonnenaufgangsplatz

Da weiß er vermutlich noch nicht das sein Handy noch im Blumenkisterl liegt *gg*

Lässig war´s! Ich kann nur jedem empfehlen sich dort oben mal einen Sonnenaufgang/-untergang reinzuziehen!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen