Samstag, 7. November 2015

DNF

DNF ... did not finished

Eine spontane Hochtour Mitte November (???) sollte es werden. Nicht weit fahren, etwas bekanntes, und voll lässig solls halt auch sein.
Also wieder für ein Waschmittel entschieden, ein sehr hohes ;-)

Freitag Abend, nach Einbruch der Dunkelheit noch schnell der Aufstieg zur Hütte. 1, wirklich nur 1 Schlummertrunk. Um 04:30h gings dann los, zu unserer Überraschung total warm, Fön ... hmm gutes Zeichen oder nicht? In dem Fall wars dann leider 2teres.
Total überwältigt von dem Sonnenaufgangsschauspiel machten wir gut hm und waren sehr gut in der Zeit. Vor lauter Umdrehen wegen dem echt super Sonnenaufgang, als wir gerade gut in der Mitte der Brotdose waren zog es plötzlich zu.
Tja und dann kam der Regen ... total so wie angekündigt, eh klar :-( ... das war Sarkasmus ... :-(

Wie auch immer, umdrehen war da an diesem Berg die einzig richtige Entscheidung. Immerhin kamen wir bis auf knapp 2.300 hm und hatten also ca 1.700 hm Trail vor uns, oder halt Schmierseifenweg ;-)
Aufgrund zu hohem Feuchtegehalt jeglicher Ausrüstungsgegenstände gibts von der Abfahrt also auch kaum Fotos.

Wieder ein herrlicher Sonnenaufgang (und eine doofe Camera)

Diese Momente :-)

Kanzler blickt zu den nächsten Zielen

Und ich denke über das heutige Ziel nach. Das Gipfelkreuz ist so groß ...

So jetzt wirds bei uns auch bald warm ...


ohne Worte...

Kletterei, muss halt bei dem Berg sein ...

Das Ziel schon ganz nahe ... wer erkennt das Gipfelkreuz

Wetterumschwung ... und Obmann beim Nachdenken

Entscheidung fiel vernünftigerweise auf umdrehen!


Krass viele Gemsen unterwegs, kommt Kanzler mit schauen gar nit zam.

Tja, Wetter immer schlechter, da sein halt de Fotos auch mist dann.

Wieder eine Gemse am Weg

Jetzt sind die Cameras auch schon feucht :-)

Kanzler probiert mal a gscheites Radl




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen