Freitag, 13. Mai 2016

Julia oh Julia, Tag 1

Da Hund hot olles voll g`schissen ...


Wieder mal ein verlängertes Wochenende mit den Osterhasen, was für eine Freude! Das Auto vollgepackt, ein oder 2 Bier in die Kühlbox und los ging es. Laut Wettervorhersage hätten wir wohl zu Hause bleiben sollen, aber Max unser Trail und Wettersuchhund weiß schon was zu machen ist.

Die Anreise musste gleich mal wegen übermäßiger Überhopfung mitten drinn abgebrochen werden, war aber egal, wir waren eh auf Campen unterwegs.
So Begann der erste Tag gleich mal etwas später, trafen wir uns auch erst kurz vor Mittag in Skofja Loka und mussten von dort auch noch zum Traileinstieg.
Dort ein kurzes Kennenlernen zwischen Max, Pazi, Susi, Michi und mir ... ging es sofort los. Ich, bekennender 1 fach Freund schaute gleich mal blöd als die Aspahltstraße in eine derbe Steigung überging. Hatte ich mir aus Trainingszwecken doch gleich ein größeres KB montiert???


Fahrrad-auf dem Rucksack-Halte-Mechanismus by Michael

endlich Tragen, alle die gleiche Übersetzung quasi

Gänsemarsch, nur der Osterhase will wo anders hin

eine der wenigen Hütten in der Gegend, aber auch zu

perfektes Farbspiel zwischen Frau Osterhasis Liteville und der Trailbell

Ridge-Ride würde Bernie sagen

tw auch durchaus anspruchsvolle Abschnitte dabei

Mein supercooler Pullover von 1998 is auch wieder modern :-)

Max und das 901 ... eine andere Liga

Michi aka Andi de Milka-Wildsau

auch die Mädls hauen sich durch die Rockgarden



Drago ... der neue Wegbegleiter der Osterhasen


Ob spotten oder nicht, Michi macht eh alles zur Milkaline

Unsere mobilen Wohnungen


Drago hat mich schon ins Herz geschlossen ... er hat halt ein großes Herz






m 766.1, cevotitaR, neplA ehcsiluJ

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen