Samstag, 14. Mai 2016

Julia oh Julia, Tag 2

In Hund gehts wieder guat ...

Am Vorabend unser Quartier noch verlegt ins nächste Seitental. Zum Glück, Startete die Tour direkt beim Auto und der Trail kam auch direkt beim Auto wieder raus. Also kein Streß gleich in der Früh ... das ist gut so.
Also rollen die Anderen direkt vom Hotel-Auto weg gemütlich den Berg hoch während ich mich dabei fast umbringe...Trittfrequenz irgendwo bei 17 ? Warum hab ich gleich nochmal extra das große KB drauf?
Zahlreiche MX-Spuren lassen beim Obmann weitere Gedanken keimen, aber das gehört wo anders hin *gg*

Ansonsten ein wunderschöner Aufstieg. Nicht so schön ist über die Kuppe zu kommen und das/die Schigebiete zu sehen, aber die sind zumindest nicht so extrem überpowert wie in Ö daheim.

Den Trail haben wir geteilt, quasi eine Buben und eine Mädls - Version. Die Bubenversion war vielleicht nicht wirklich zu schwer zu fahren, brauchte aber schon nerven. Den letzen Berg ließen Aisha (ihr erinnert euch: der bravste Hund der Welt) und ich aus. Wir nahmen ein Sonnenbad, während unsere Mitstreiter noch einen Gipfel mehr mit nahmen.
Der Rest war dann schön flowig bis ins Tal, wenn auch zwischen drin mal etwas zu flowig.

Coole Auffahrt

Trailsuchhund sucht neue Wege

Querung, aber nicht schlimm

Schnee, dort unterm Heu. Max hats mir erklärt wie das Zustande kommt ... habs aber vergessen

Hinten das geplante Ziel für Samstag ...

Schnee, de Hund hots volle daugt

Max bezweifelt Erfolgschangen für morgen ...

Triglau

Muttertagsgeschenk

Drago is scho sehr nahe drann *gg* Strizi der

An dem Tag hatten wir schon die Sonnencreme ausgepackt. Echt fein ...

offensichtlich hat Kamera einen Fleck

Schaut voll wie der Fahrweg aus ... war es aber nicht ganz. 

Dort hinten, die Schneelinie, war der Männertrail an dem Tag

Auch wenns nicht so ausschaut, des war irgendwie stressig zu fahren. Vor allem für einen Querungsliebhaber wie in Obmann *gg*

Und wieder zurück zum Mädlstreffpunkt


Milka-Andi in Äktschn





m.615.1 elboK hrV, neplA ehcsiluJ





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen