Dienstag, 31. Mai 2016

Trail Days - Glasweckerltrail

Die Trail Days brachen diesmal im Vinschgau über uns herein... Einer von uns hat es so treffend formuliert: "Leber, duck dich jetzt kumt a schütta!"

Unser alljährlicher Familien - und irgendwelche Habara de hoit nu mit san - Bikeausflug führte uns ins Vinschgau. Diesmal nicht zur Trail-Trophy, ham eh voll abgeloost bei dem Rennen, sondern zu den Trail Days. Wo is der Unterschied? Des eine sein mehr so de Ehrgeizler/i bren die her Typen und des andere mehr so de "i bestöll ma glei 2 Bier, wer was waun de wieder kummt" Typen. Tja wo werden wir da wohl eher dazupassen ....

... außerm Gedi, der is natürlich der "Herbrenner" schlechthin. Aber mit der operierten Schulter brennt ihm höchstens was anderes wenn ihm niemand hilft beim Waschen *gg*

Die Anmeldung verlief etwas Turbulent ... 3 Zimmer, 4 Zimmer, 1 Zimmer ... wie nun ... aber Obmann war dann doch irgendwann imstande es halbwegs hinzubiegen, Danke auch an Evi an dieser Stelle! Eine echt tolle Unterkunft, immer wieder! Gugst du: http://www.pension-tannenhof.eu/

"de  Habara de hoit nu mit san" haben sich übrigens hervorragend geschlagen. Vielleicht, wenn sie sich wirklich anstrengen, werden sie noch zu echten Flatlinern.
Da wären:
Kurt, die Gazelle mit dem endgeilen Radl :-)
Milka Michi, de Maschine, der Mann ohne Schuhe ... ich denke sein Lieblingssong heißt: I can´t get no sleep :-)
Murmli, de Wazn de jetzt 2 Brillen mehr hat :-(

Alle 3 in einer Reihe. Selten so was doofes gesehen *gg*

Massimo, der Zerstörer

Milka Michi mit seinem High-End Enduro
Kanzler is aber auch schick gekleidet *gg*

Kurt die Gazelle. Wahnsinn wie Gschmeidig der des abrollt...

I zag eam was, er dreht sich um?

Wieder im Gazellenmodus, welcher unmittelbar beendet wurde. Foto kann bei mir beantragt werden!

JaJa, die eine Abfahrt halt.


Poser. Alleine in dem Blog 3 x dieses Foto, immer in einer anderen Jahreszeit.

Daniel, Killer.

Glasweckerltrail halt. Anstehen beim Lift geht ja auch gar nicht, also Alternativprogramm.

I sags ja, Massimo der Zerstörer hat im Vinschgau kein Glück.

Der Glasweckerltrail hat wohl in Obmann seine Orientierung beeinträchtigt.

Und hier schlug Murmli auch das erste Mal zu. Des Obmanns Brille war weg!
Aber ich weiß wo er wohnt, hihi. 
Die Gazelle leidet an Unterhopfung!

Jetzt aber....








Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen