Samstag, 17. September 2016

Übertrailed und Unterhopft im Elburs-Gebirge, Teil 2

Kolūn Bastak  /  کلون بستک


Den Kolon Bastak mit einer Höhe von 4.156 m erreicht man am besten über die Pass-Straße zwischen Darband Sar und Dizin. Auch der Kolon Bastak gehört zu den Alborz Bergen und war unser 3tes Ziel.
Nach den beiden Crash von Milka am Tochal entschieden wir uns den ursprünglich geplanten Berg, den Kholeno 4.387 m, auszulassen. Chillen und Relaxen in Darband Sar und Shemshak war angesagt. Mit Mehran und Nazanian kein Problem ... im wahrsten Sinne des Wortes ... haha, leider darf ich das nicht erzählen!

Kartenstudium für die weitere vorgehensweise

Darband Sar mit dem Pass (3.300 m) welcher nach Dizin führt im Hintergrund

Die Iraner sein echt AWESOME! In dem Beisl vom Schifahrer haben wir mit denen einen Wuzler (Tischfußball) gespielt. Hatten die eine Freude das wir mitspielen. Das wir die dann voll herpaniert haben, damit hatten sie wohl nicht gerechnet. Wie auch immer, unsere Getränke zu bezahlen kam danach für die überhaupt nicht mehr in Frage?

Unser Lieblingsbeisl. Die Race-Ski vom Kellner mussten auch hergezeigt werden !
Obmann und Traildog #2 unterwegs zur Liftstation. Weg war umsonst :-)

Nachdem uns die Lift-Waschln zu verstehen gegeben haben das wir verschwinden sollen waren wir etwas genervt. Wäre doch so ein Tag mit ausschließlicher Downhillsession auch cool gewesen. Wir also gleich ins nächste Beisl. Karte her, wir wollen essen. Haha, de Karte war uns nicht sehr nützlich. Obmann, sowieso ganz zerstört weil die Iranerinnen alle so hübsch sind hat gleich mal bei einer probiert. Die hat uns dann zum Glück essen bestellt ... und weil so lässig auch gleich bezahlt??? Echt Irre da... weiß i jetzt au gar nit was ich noch sagen soll dazu? Zitat: bist deppad is de sche! .... haha

Was essen wir heute?

Obmann, ganz hin und weg. Vor lauter ... versteht er sowieso nicht was sie sagt *gg*

Letztlich hat sie uns aber super geholfen beim Essen bestellen, wie man sehen kann!

Ois wird geknippst

Start zum Barbecue ... schreibt man das so?

Mehran zaubert und ein lokales Gericht

Super, mit den Einheimischen etwas super leckeres gekocht
Der Tag war eh so auch schon lässig. Am Abend sind dann Saman und Leyla noch zu Mehran, Nazanin, Milka und mir dazugestoßen. Ein iranischer Abend sollte es werden. Also kochten wir gemeinsam (so ein traditionelles Auberginen-Tomaten-Eier-Knoblauch-irgendwas), tranken Tee, hatten Spaß. Mehran und Nazanin spielten dann zu fortgeschrittener Stunde noch ihre Instrumente während Obmann recht relaxed war *gg*! 
Ein sehr sehr schöner Abend mit großem Erinnerungspotential.

I darfs net wirlich erzählen, aber es war lässig ... Obmann mit den kleinen Augen druckts in Sessel eini ... haha!

Auffahrt zum Pass ... boah ... voll heiß und anstrengend...

Also Daumen raus und ...

Des will sich aber eh keiner antun mit 8 kg Ausrüstung und Downhillreifen

Haha, und am Pass gabs auch an leckeren Kaffee

Milka scheinbar wieder voll einsatzfähig, das ist gut so!



Da Milka probiert hier auch noch immer zu stoppen ??? Also i hab eam net rauftragen...
Gewaltige Kulisse

Milka, das erste Mal mit Bike (oder auch ohne) > 4.000 m! Ganz hinten, unten, der Pass ab wo das Bike zu tragen ist.

Gipfelplateau, 4.156 m

Do lochans de 2 Waschln.


Irgend ein Kreuz brauch ma am Gipfel ! I hab jetzt mal den Michl hingestellt.

Teletubbie startet zur vermeintlich flowigen Abfahrt


Irgenwie dann doch net ganz so flowig

Aber mit etwas Überwindung und Geschwindigkeit durchaus lässig fahrbar


Aber immer a lässige Aussicht









Im Hintergrund der Gipfel

Super Terrain

Alter Poser

Das Video dazu wird euch amüsieren , haha

Bilder von der weiteren, irgendwie vuischaß-Abfahrt gibts keine. Ab dem Pass waren wir wohl auf der falschen Fährte. Die aufziehenden schwarzen Wolken ließen uns nämlich den ursprünglichen Plan nach Dizin abzufahren ändern. Also gleich nach Darband Sar. Tja und das kann man sich sparen.

Packen zum Übersiedeln nach Kelardasht

Immer am Knabbern die Iraner. So riesige Sonnenblumen hatte ich bis dahin noch nie gesehen

De Rechnung ... hihi


Adiabate Kühlung?

Kochen mit Host #3 Saman und Leyla

Der Host #3 war dann sowieso der Wahnsinn. Genau so würd i mir a Haus bauen!



















Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen