Freitag, 23. Juni 2017

Bernadette´s Gras

Ein Overnighter musste mal wieder her, bzw überhaupt mal eine Tour. Heuer is irgendwie der Wurm drin, bringen keine "gscheiten" Touren zam ... alles ziemlich Shuttle-Lastig. Dafür sei ma schon Pfeilschnell.
Wie auch immer, für den Overnighter haben wir uns einen wunderschönen Grashügel ausgesucht. Echt irre schön dort zu Wandern, Laufen, Biken oder was auch immer. 1 Woche nach dem Rodeo auch etwas ruhiger ;-)
Recht spät kamen wir an der Hütte an. Den "magische" Moment am Gipfel mussten wir ob der drohenden Hüttenruhe und damit einhergehenden Dürre auslassen. Baby schläft nicht gut ohne seinen Abendtrunk *gg*
Das sollte sich 4h später bitter rächen. Als um 0400h der Wecker leitet zieht grad rechtzeitig das Gewitter über uns herein. Na sehr super ...

- das mit 0900h wieder in der Arbeit wird wohl nix...
- das mit romantischen Sonnenuntergang wahr nix ...
- das mit romantischen Sonnenaufgang wird nix ...

... und da Kaffee greift net ...

Nachdem wir das Gewitter ausgesessen haben wars dann wenigstens noch eine recht klasse Abfahrt. Auch wenn Gipfel nicht dabei war und die 3 "schweren" Stellen nicht fahrbar waren.


etwas mühsame Aufstiegsvariante, aber die Hoffnung für den "magischen" Moment lebte noch

jetzt wirds knapp

also des schaff ma nimma

der Typ rennt eh auch schon voll Irre durch de Gegend

04:30 h ... keine gute Aussicht

wird wohl so gach net besser

also fahr ma mit dem Bus

de Zwei schauen schon wann der Bus kommt

das Warten hat sich offensichtlich gelohnt

nach dem Regen is der Berg noch schöner

und herrliche Trails 
zum Glück recht einfach, da macht das Nass von unten nix



da unt wird glaub ich irgendetwas abgebaut?

Mitglied

schaut einfach aus, bins trotzdem nicht gefahren

links oben der DNF Gipfel

jetzt der DNF Gipel direkt übern Mitglied sein Hinterreifen ... also oben da 

da müss ma runter

Suchbild

Springginkerl

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen