Sonntag, 26. November 2017

MiMiMi-Tour 2

Heute wurden den Teilnehmern einige Steine von irgendwelchen Mandln in den Weg gelegt! Der erste Stein wurde am Vorabend in einer großen Stadt Namens Weyer gelegt, an einer Trink- und Tankstelle, im wahrsten Sinne des Wortes. Zum Glück is der Obmann schon so vernünftig und zog die Reißleine, somit war auch die Anreise aus Weyer im grünen Bereich ...

Mörti nutzte ob der nicht gefundenen Reißleine jede Minute um ein Powernäppchen zu machen... die Promille purzelten nur so *gg*
Am Besten war wohl die Frage von dem Trailrunner (ja echt, so nennen die sich jetzt ???) der vorbei lief: "alter, habt ihr ein Schnapsfaß aufgemacht?"! hihi

Die Tour de Mandl kannte der Obmann ja schon, aber der südwestliche Teil davon sollte auch noch fallen. War ein Tip von einem BBS-Pro (gg so nenne ich die Ober-BBS-Giganten jetzt). A so ein vuischaß aber auch, zumindest der obere Teil. Rechtfertigt den Aufstieg in keinster Weise, dennoch lässig. Das Gesamterlebnis steht ja im Vordergrund. Puh was für ein Glück war der Rest der Tour, der schon bekannte, voll Leiwand, sonst hätt ma an LKW Snickers braucht *gg*

Jaja, de Jungen, weils nit heim gehen wollen wenn es der Obmann empfiehlt 
immer noch gaga



ohne Worte


romantisch ?

da links hinten ... oh Mann is des noch weit

Umkehrpunkt für die Snickers-Bande


lässiger Aufstieg


die Abfahrt einfach zu schön ...

...um für mehr als 2 Fotos stehen zu bleiben...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen