Samstag, 21. Juli 2018

Ausflug is blaue, Milka du hast an Vogel

Endlich wieder mal etwas von einem unserer Ghostwriter, in diesem Fall von Milka-Michi und seinem Trip nach Kranjska Gora zu den Traildays:

Ausgestattet mit denselben Navigationsskills wie der Kanzler suchte ich mir einen netten leichten blauen weg aus. Da gleich zwei dieser Sorte auf dem Gipfel gingen, wollte ich gleich eine Runde draus machen...Aufstieg West/Nord Abfahrt süd... eigentlich sollten beim ersten Schneefeld nach gut 200hm alle Alarmglocken leuten... egal weiter gings... Weg brutal schwer und bei ein paar stellen gings braun in die Hose... 2 Mädls die runterkamen wünschten mir auch noch viel Spaß, ich ahnte leise, dass ich den heute nicht haben werde... weiter gings mit der festen Überzeugung, dass ich Südseitig abfahre... ab 1600 fingen dann die durchgehenden Schneefelder an die kurz mit 2-3 Meter weg verbunden waren... an umdrehen war selbst hier nicht zu denken... im letzten steilen Schneefeld bei hm 2200 kam mir ein Bergsteiger mit Steigeisen entgegen und klärte mich auf, dass mit Rad hier wirklich keinen Sinn macht... nu gut die letzten 200 kann ich jetzt auch schon machen... sowieso alles nass... oben angekommen bemerkte ich, dass die Gratquerung selbst ohne Rad riskant wär... so surfte ich mit Rad am rücken die 800 hm mit den 5ten runter... noch dazu kommt heute keine 5% fahrbar waren... wie immer spitzen Ausflug, aber heute wär ein Snickers ganz gut gewesen!

1 tes Schneefeld nach 200 hm

Das 1e fahrbare %

Südseite schaut ja viel besser aus

S5 beim runter Tragen

S5 wo Hose braun war beim Rauftragen

Surferschuh Ken
Anmerkung der Redaktion: lasse niemals nie nicht den Kanzler und Michi alleine einen Roadtrip machen. Wir würden sie nie wieder sehen!

Keine Kommentare:

Kommentar posten