Dienstag, 30. Dezember 2014

Altjahrsausfahrt 2014

tja, die letzte ausfahrt im jahr ging dann heuer auf den steyrer hausberg, dem damberg. gemütliche auffahrt auf asphalt, bissl schneepiste und am schluss a netter wanderweg.
oben ein flascherl sekt und dann eine saulustige schneeabfahrt. schneebiken rockt!!!

Prämiere außerdem für das neue bike vom daniel. das komplett revitalisierte remedy hatte heute jungfernfahrt. leider mußte es auch bergauf getreten werden ;-) aber das ding rockt ebenfalls!!!


kompakte piste = grip ohne ende

chris aka chewbacca, unser racer

prost

was für eine gaudi

was der da macht wissen wir nicht



hui

des tut man eigentlich nicht !!!

jeah, frische eiszapfen

ich wünsche allen einen guten rutsch und ein trailreiches 2015!

Sonntag, 30. November 2014

ok, ein 4-tes mal geht auch

und weils beim 3 ten versuch so schön klappt hat heute noch mal mit dem stadtmenschen und seim großen radl und chewbacca!




inversionswetter is lässig, hab i das schon erwähnt?

ui, so viel sonne, nix gut für glatze

extra für de zweiheimischen, bin umgstiegen auf radler *gg*


chewbacce in motion


bernhard beim abklatschen mit sonderprüfung 1



bernhard beim radl wieder rauf holen

chewbacca ... auf der stelle haben die beiden das liegade ghobt?


wer weiß, vielleicht darfst du auch bald mit

alle guten dinge sind 3

soda, beim 3ten anlauf hats dann doch endlich geklappt. das erste mal wurde uns ja von der traum-abfahrt abgeraten. beim 2ten versuch hat uns dann ein grün gekleideter mann davon abgeraten. aber heute musste es sein. 23. november, kurzes leiberl, unten nebelsuppe. und dann 900hm traum singletrailabfahrt! sehr fein!



rechts hinten der hausberg




Sonntag, 16. November 2014

jahresabschluss - hochtour 2014

"scheiß am sender" - tour :-)

zur vermeintlichen jahresabschluss - hochtour 2014 waren eher wieder mal weniger flatliner dabei. diesmal hab ich einfach springginkerl mitgenommen. springginkerl, seineszeichens bikeguide und fahrtechniktrainer hatte die tour ja schon länger am plan. nach dem mäßigen fahrtechnikerfolg vom vortag konnte es außerdem eh nur besser werden.
das dies die flowigste tour des jahres wird, damit haben wir wohl beide nit gerechnet. vom feinsten, flow von oben bis unten, und großteils trocken! sehr sehr fein.
einziger wehrmutstropfen, ich hab am vorgipfel gemerkt das i des bier vergessen hab. die motivation auf den hauptgipfel (noch knapp 300 hm mehr) aufzusteigen sank just in diesem moment schlagartig auf NULL. also sitzen blieben *gg* ... so a käse aber auch, wären doch die zweiheimischen mitgwesen, da hätt i sicher an schluck erhaschen können *gg*!

sehr nette auffahrt

in obmann is scho wieder z´stoak

is "grami-schlangi" is wohl der beste energielieferant an dem tag ... eh wissen, ka bier, hütte nit offen, usw...

de im stodertal ham sicher an lässigen tog heint ;-)

da hat der obmann gmerkt das er is bier vergessen hat. somit der einzig logische umkehrplatz

pause muss trotzdem sein, und bissl auf de oamen stodertaler obischaun

da hinten das eigentliche tagesziel. war aber eh zu koit ah

und bei der abfahrt is au egal, voll läsig einfach
posen


a gscheite zick-zack line

hat da obmann wieder a lässiges foto gmacht


äußert fragwürdige flugphase vom springginkerl


und schon wieder bei den hütten, wos eh nix geben hat ;-(

tjo, wos soll i sogen, springginkerl hoit

kurz durch den märchenwald

so schaut a nu lustig

und do is er draufkommen das er immer no mit schlauch fährt *gg*


 @chewbacca: schon wieder eine der lässigsten 2 touren des jahres *gg*




Samstag, 15. November 2014

alle jahre wieder

jedes jahr im november bike ich diesen berg. ist ein netter indikator ob die skills besser worden sind oder nicht.

ergebnis: 2014 hat mich nicht weiterbracht, so a schxxx! hätt wohl gleich nach dem atlas antreten sollen *gg*!

aber getreu meinem motto: "gfrei di, s´leben is eh so sche" is ma des wurscht. vielleicht is aber auch der sturz von meinem downhill-größtenwahn-anflug no nit verdaut. oder des neue radl mit der luft-gabel stresst mi no? man weiß es nit.
hät ma extra an mountainbike instruktor mitgenommen, der is aber mit einer unterarmschiene gefahren (!!!) ... war also au nit so sein tag ;-)

lässig wars trotzdem...

im hintergrund is eh scho des ziel, ma is des schnell gangen ;-)

nau, is eam kalt ?

alle jahre wieder. bin schon gspannt ob ers schafft das 2x des selbe bike oben is *gg* (wer kennt das schigebiet im hintergrund?)


de hat mir sogar aus der hand gfressen...

am start gleich knackige einfahrt in die erste sonderprüfung


ab da hat da andi au wieder bremsen können, mit seine eisfinger

lässige tiefblicke

ab hier gings dann flowig gen tal

riesige eiserne wäscheständer ???

downhiller halt, überall drüber


ab da gehts dann leider in den wald ...und in gatsch

pause muss auch sein. links oben wo wir herkommen sein

interessanter weise waren die rutschigen steine irgendwie doch griffig?


unten im wald auch irgendwie fast trocken?





 schen woas. und s´neiche radl is OK!