Mittwoch, 11. Februar 2015

ein Öberösterreicher in der Wachau

trails wie am gardasee?


echt, schon wieder bin ich überrascht. in der wachau ein trail vom feinsten, fast wie am lake garda!

aufstieg zur burg
ansicht von der abfahrt, vom feinsten

irgend so ein sandstein = maximaler gripp trotz schnee



interessante lines sind möglich



kaiser franz in äktschn


die richtige linie auswählen


falsche line, egal, augen zu und durch

echt sehr nette wegerl

voll steil




kaiser franz, burg, donau

sehr nett in der wachau

Sonntag, 1. Februar 2015

Powdern mit dem richtigen Gerät

feinster powder, und diesmal das richtige sportgerät


nach der falschen sportgerätewahl vom vortag ging es heute mit den schi auf dem berg. powdern mit dem bike war zwar echt lustig, aber bei so feinem tiefschnee konnten wir die schi nicht nochmal stehen lassen.
also zurück nach österreich, in die steiermark. recht begeistert war ich anfangs nicht. die lawinenopfer der vortage, die voll-pfosten aktion am leobner und ich der größte scheißer sobald warnstufe 1! lawinenwarnstufe 3 wurde in der früh ausgegeben, also leichten berg mit flachen hängen rausgesucht und los ging es. ich vertraute hier auf das urteilsvermögen von max, ist er doch schließlich bergführer. außerdem mussten meine neuen, fetten schi einfach eingeweiht werden.


wie es halt so ist bei schitouren, kein lift! 

ein paar rehe und hirsche

richtig klasse winterlandschaft

wetter und sicht eher bescheiden. ab hier außerdem 20-30 m abstand!

dafür keine leute. schon gar keine 40 mann kolonnen ;-)
startposition einnehmen. max und aisha kurz vorm absprung

synchronstart

und weils sooooo lässig war die felle gleich wieder rauf und nochmal das ganze :-)

immer noch kein lift


aisha wühlt sich auch durch den schnee (siehe links im bild, neben pazi)

vom feinsten

die war unten ordentlich müde


fette schi bringens voll

unser bergführer

so liab

yeah, gibts was schöneres im winter ?
den richtig geilen hang hat uns max leider verboten. dürfte seiner einschätzung bei 35° gelegen haben. wer mich kennt weiß das ich den wieder mal auf max 30 geschätzt hätte. gut das max mit war! danke max!

Bike - Powdern in SLO

richtiges land, fetter powder, falsches sportgerät


oder doch das richtige sportgerät? an der tour kam der wunsch nach einem fatbike doch wieder durch. die zweiheimischen hatten wieder mal ein nettes wochenende geplant. also bin ich ihrem ruf gefolgt, zum glück!
am ersten tag waren wir unsicher: schi oder bike. wir entschieden uns schließlich fürs bike. da wir damit sowohl bei aufstieg als auch bei abfahrt relativ langsam sind (bei den bedingungen) konnten sowohl aisha (der junge hund) als auch zorro (der alte hund) mit.

und es hat richtig spaß gemacht, das powdern mit dem bike!

jetzt muss wohl doch ein fatbike her ;-)

wanderer haben brav ausgetreten

heute hat mich aisha in der "herde" akzeptiert und bewacht auch mich

brave aisha ... der bravste hund der welt

herrliche winterlandschaft in slowenien

mit toller aussicht

erste, nicht unbedingt von erfolg gekrönte, fahrversuche

naja, probieren wir mal bis zur hütte ... wie ich gegenanstiege hasse

richtige technik und es funkt

plötzlich, ganz oben, eine kirche? keine sorge, dahinter war die hütte mit dem bier

aisha und zorro immer brav hinter dem letzten von uns

und ab hier beginnt das "überschlags"-gemetzel

tja, eindeutig das falsche sportgerät. aber, gute haltungsnoten beim überschlag!

aber trotzdem de volle gaudi


trailrules? ok, in dem fall gings nicht anders. fallline ist da pflicht, sonst bleibt da max stecken

... so wie hier

ahhhh, endlich beim pivo-vorrat

sehr fein wars! danke pazi, max, aisha und zorro
aufgrund dieser tour kreisen die gedanken mal wieder um ein fat-bike :-)