Sonntag, 1. Februar 2015

Powdern mit dem richtigen Gerät

feinster powder, und diesmal das richtige sportgerät


nach der falschen sportgerätewahl vom vortag ging es heute mit den schi auf dem berg. powdern mit dem bike war zwar echt lustig, aber bei so feinem tiefschnee konnten wir die schi nicht nochmal stehen lassen.
also zurück nach österreich, in die steiermark. recht begeistert war ich anfangs nicht. die lawinenopfer der vortage, die voll-pfosten aktion am leobner und ich der größte scheißer sobald warnstufe 1! lawinenwarnstufe 3 wurde in der früh ausgegeben, also leichten berg mit flachen hängen rausgesucht und los ging es. ich vertraute hier auf das urteilsvermögen von max, ist er doch schließlich bergführer. außerdem mussten meine neuen, fetten schi einfach eingeweiht werden.


wie es halt so ist bei schitouren, kein lift! 

ein paar rehe und hirsche

richtig klasse winterlandschaft

wetter und sicht eher bescheiden. ab hier außerdem 20-30 m abstand!

dafür keine leute. schon gar keine 40 mann kolonnen ;-)
startposition einnehmen. max und aisha kurz vorm absprung

synchronstart

und weils sooooo lässig war die felle gleich wieder rauf und nochmal das ganze :-)

immer noch kein lift


aisha wühlt sich auch durch den schnee (siehe links im bild, neben pazi)

vom feinsten

die war unten ordentlich müde


fette schi bringens voll

unser bergführer

so liab

yeah, gibts was schöneres im winter ?
den richtig geilen hang hat uns max leider verboten. dürfte seiner einschätzung bei 35° gelegen haben. wer mich kennt weiß das ich den wieder mal auf max 30 geschätzt hätte. gut das max mit war! danke max!

2 Kommentare:

  1. Tja so ein "fetter" Schi bringt's wirklich ;) Ich habe zwar nicht so ein "Monster" wie du, aber mein Movement Shift lässt sich ebenfalls herrlich im Gelände bewegen! Während meine Kameraden noch mit "schweren" Beinen nach der Abfahrt "kämpfen", bin ich mit meinem Shift komplett relaxt! Entspanntes leichtes und unbeschwertes talwärts schweben ist seit heuer angesagt! :)
    Viel Spaß noch mit deinem Watea!
    Herzliche Grüße MR & Luca

    AntwortenLöschen
  2. hihi, da ist dein shift sogar noch breiter als mein watea! das gewicht vom shift ist genial!

    lg, günther

    AntwortenLöschen