Samstag, 19. September 2015

gekochte Eier haben wir nicht ...

... aber a Eierspeise kannst haben ?


Wiedermal ein Mid-Week-Overnighter ... wie es Bernie so schön nennt. Also eine Übernachtungstour, diesmal im Raum Wien.
Diese Übernachtungstouren entwickeln sich zu meinem Highlight ... echt sehr geile Stimmung, sowohl abends als auch morgens! Ich kann nur jedem Empfehlen so etwas mal zu machen!
Mitstreiter waren auch recht schnell gefunden. Bernie wieder dabei, wie immer, eh klar. Und, diesmal auch Kaiser Franz persönlich.

Am Abend ging es wieder zu einer Hütte. Dort wurde Kozel serviert. Das war aber auch das Einzig wirklich gmiatliche dort. Der (einzige) Gast neben uns wollte dann doch nur ein gekochtes Ei und keine Eierspeise. Diese speziellen "kochte Eier" Eier haben die aber nicht, somit musste er auch Eierspeise nehmen??? Generell ein bisschen zu viel Bio und Vegan diese Hütte, für meinen Geschmack.
Eine Hütte ohne Bratl, Speck und Kaiserschmarrn ... wo kommen wir da hin? In dem Fall hatten die ja zumindest Kozel.

Um 05:00 wollten wir dann zum Gipfel. Orkanartiger Föhnsturm ließ den Obmann am Gipfelsturm zweifeln ... aber zurückbleiben gibts keins, Franz war schon unterwegs.

Wie an der Stimmung auf den Fotos vielleicht erkennbar, eine sehr gute Entscheidung!

der frühe Radler bekommt die Eierspeise



Fönsturm um halb 6 h am Gipfel ... gibts gemütlicheres :-)

aber zum Posen reichts

und der Wind hilft beim Posen 

sehr geile Stimmung


ab zur Eierspeise

noch a kurzes Gebet


der Fönsturm war schon cool, hat man sich richtig dagegen lehnen können

I bin das natürlich alles gefahren 

im Hintergrund die Hütte und der erste "Morgengipfel"
Ich auch mal in Äktschen

Bernie tastet sich wieder ran ... ist ja seine mentale Prüfstrecke


 
gen Tal, einer links und einer rechts

Kaiser Franz zeigt es vor

Obmann probierts auch




Nachtrag: ... Max, Pazi wo wart ihr eigentlich ?

Sonntag, 13. September 2015

Pensionistenberg?

Kurz und knackig ... quasi ein Pensionistenberg war gesucht, die Tage werden ja schon kürzer :-)
Tja, Pensionistenberg würde ich jetzt nicht sagen *gg*. Der Weg war dann doch zickiger als gedacht. Quasi eine Bastlerei von oben bis unten. Ein ordentlicher Kracher war auch dabei, aber das ist so wenn Alu auf Stein trift.
Aber letzendes hatten wir ganz unten dann auch noch gut und gerne 150 flowige Tiefenmeter.


krasse Aussicht hier heroben

und sehr schöne Tiefblicke

ziemlich unflowig

den Abgang nützen wir gleich um ein Bild zu schießen, vom nächsten realease Candidat

der große Gaul will auch um die Ecke gebracht werden


bei dem schönen Tiefblick darf auch ein Arschfoto sein 

rein in die letzen 150 Tiefenmeter

Schöne Tour mit Daniela, Bernhard und Leonhard...